Adolf Münzer

5.500,00

Anbietender Händler

München · CLASSIQS Händler seit 2015

Zustand: Note 2 - Gut
Note 1 - Makellos
Keine Mängel an Material, Optik und Historie (Originalität). Fachmännisch restaurierte Objekte fallen nicht in diese Kategorie.

Note 2 - Gut
Mängelfreies, aber leichte Gebrauchsspuren aufweisendes Objekt oder komplett fachmännisch, restauriertes Objekt mit mindestens 70 % der ursprünglich zum Bau verwendeten Teile.

Note 3 - Gebraucht
Normale Spuren des Gebrauchs. Kleinere Mängel, aber voll funktionsbereit bzw. gebrauchsfertig. Keine sofortigen Retstaurierungsarbeiten notwendig.

Note 4 - Verbraucht
Nur bedingt gebrauchsfertig, sofortige Restaurierungsarbeiten notwendig. Leichte bis mittlere Beschädigungen. Einige kleinere Teile fehlen oder sind defekt. Auch teilrestauriert. Mängel sind leicht zu reparieren oder restaurieren.

Note 5 - Restaurationsbedürftig
Nicht gebrauchsbereit für eine gewöhnliche Verwendung. Schlecht restauriert bzw. teil- oder komplett zerlegt. Größere Investitionen nötig, aber noch restaurierbar. Fehlende Teile.

Note 6 - Unrestaurierbar
Erhebliche, irreparable Mängel am Objekt bzw. durch nicht zurücknehmbare Überrenovierung beschädigtes Objekt.

Epoche: Jugendstil
Herkunft: Deutschland

Adolf Münzer (1870-1953)

Ein self-made man, 1906
Kohle, Tusche (Spritztechnik) und Deckweiß auf Velin
48,5 x 36,8 cm
Links unten signiert und bezeichnet „Münzer 05“

Veröffentlicht:
Jugend. Jahrgang 11 (1906), Heft 10, Seite 197

Text: „Aber, Junge ist denn zu Hause bei Euch zu Hause wirklich so grosse Noth, dass Du kleiner Knirps hausieren musst? – Ick weess nich! Ich habe mir mit die Familie verkracht.“

Adolf Münzer zählt neben Reinhold Max Eichler, Fritz Erler und Leo Putz zu den Hauptvertretern der Münchner Künstlervereinigung „Die Scholle“. Deren Mitglieder kennen sich aus der Studienzeit an der Münchner Akademie bzw. durch die Mitarbeit an der ebenfalls in München herausgegebenen Zeitschrift "Jugend". Münzer ist ab 1896 für die "Jugend" tätig und steigt innerhalb weniger Jahre zu einem ihrer prominentesten Künstler auf, dessen Beiträge häufig auf der Titelseite erscheinen.

Kunkel Fine Art ist auf den Ankauf und Verkauf von Werken des Künstlers Adolf Münzer spezialisiert und freut sich auf Ihre Anfrage.

Anzahl: 1
Breite:36.8 cm
Höhe:48.5 cm
Gewicht: 1 kg
Material: Papier
Kreide
Bekannte Mängel: Guter Erhaltungszustand, leichte Mängel an den Rändern
Entstehungszeit: 1900 - 1910

Jeder der auf CLASSIQS vertretenen Händler garantiert die Richtigkeit der von ihm gemachten Angaben, insbesondere der Objektbeschreibung, des jeweiligen Objekts!

CLASSIQS legt größten Wert auf die Auswahl der anbietenden Händler.

Weitere Objekte von diesem Händler

Alle Objekte von diesem Händler

Ähnliche Objekte

×