Freistellbares Barockes Halbschränkchen mit Marmorplatte, Thüringen, um 1760

3.000,00

Anbietender Händler

Mainz · CLASSIQS Händler seit 2014 · Mehr

Wir sind Antiquitätenhändler & Möbelrestauratoren aus Leidenschaft. Der Name Metzner steht seit 1982 für individuelle Beratung, erfahrene & vertrauenswürdige Ansprechpartner und die Liebe zu antiken Möbeln aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Zustand: Note 3 - Gebraucht
Note 1 - Makellos
Keine Mängel an Material, Optik und Historie (Originalität). Fachmännisch restaurierte Objekte fallen nicht in diese Kategorie.

Note 2 - Gut
Mängelfreies, aber leichte Gebrauchsspuren aufweisendes Objekt oder komplett fachmännisch, restauriertes Objekt mit mindestens 70 % der ursprünglich zum Bau verwendeten Teile.

Note 3 - Gebraucht
Normale Spuren des Gebrauchs. Kleinere Mängel, aber voll funktionsbereit bzw. gebrauchsfertig. Keine sofortigen Retstaurierungsarbeiten notwendig.

Note 4 - Verbraucht
Nur bedingt gebrauchsfertig, sofortige Restaurierungsarbeiten notwendig. Leichte bis mittlere Beschädigungen. Einige kleinere Teile fehlen oder sind defekt. Auch teilrestauriert. Mängel sind leicht zu reparieren oder restaurieren.

Note 5 - Restaurationsbedürftig
Nicht gebrauchsbereit für eine gewöhnliche Verwendung. Schlecht restauriert bzw. teil- oder komplett zerlegt. Größere Investitionen nötig, aber noch restaurierbar. Fehlende Teile.

Note 6 - Unrestaurierbar
Erhebliche, irreparable Mängel am Objekt bzw. durch nicht zurücknehmbare Überrenovierung beschädigtes Objekt.

Epoche: Barock
Herkunft: Deutschland

Barockes hochbeiniges Halbschränkchen mit Marmorplatte aus Erfurt / Thüringen, um 1760.

Besonders an dem Halbschränkchen sind die allseitigen Furnier- und Einlegearbeiten, so dass das Möbel freistehend im Raum aufgestellt werden kann.

Das Halbschränkchen besitzt geschweifte Barock Beine, links zwei Schubladen mit originalem Zentralverschluss und rechts eine Tür mit geblendeter Schubladenfront. Eine passend geschweifte Marmorabdeckung schmückt das Möbel auf der Oberseite. Riegel und Schloss sind original, die Beschläge sind nachträglich ergänzt worden.

Beine und Filets sind aus Pflaumenholz massiv und furniert, die Innenflächen aus Ulmen-Wurzelholz furniert. Das Möbel wird durch eine ca. 100 Jahre alte Schellackpolitur geschützt.

Vor der Auslieferung können folgende Arbeiten mit Mehrkosten fachgerecht in unserem Restaurierungsbetrieb durchgeführt werden:

- Ersetzen und fixieren loser und fehlender Furniere
- Reinigung der Oberfläche mit Wiener Kalk und aufpolieren mit Schellack

Anzahl: 1
Breite:60 cm
Höhe:74 cm
Tiefe:38 cm
Gewicht: 8 kg
Farbe: Weiß, Braun
Provinienz: Das Möbel stammt aus altem Pastorenbesitz aus Erfurt/ Thühringen.
Material: Kiefer
Ulme
sonstiges Hartholz
Marmor
Messing
Bekannte Mängel: Das Halbschränkchen ist funktionstüchtig. Folgende Mängel sind bekannt: Wenige fehlende und lose Furniere, ersetze Beschläge, Haarriss in der Steinplatte.
Entstehungszeit: zweite Hälfte 18. Jh.

Jeder der auf CLASSIQS vertretenen Händler garantiert die Richtigkeit der von ihm gemachten Angaben, insbesondere der Objektbeschreibung, des jeweiligen Objekts!

CLASSIQS legt größten Wert auf die Auswahl der anbietenden Händler.

Weitere Objekte von diesem Händler

Alle Objekte von diesem Händler

Ähnliche Objekte

×